Aufnahme eines Gastes

Februar 9, 2020 10:09 pm Published by Leave your thoughts

Der Austausch beginnt Ende November mit der Ankunft der australischen Austauschschüler*innen in Deutschland.

Für die Australier*innen sind Weihnachten im Winter, Schnee und generell der deutsche Alltag etwas ganz Besonderes! Aus diesem Grund wird von den Bewerber*innen und ihren Familien nicht erwartet, sich täglich für ihren Gast aufwändige Programmpunkte auszudenken.

Vielmehr ist eine gute Integration in diesen „deutschen“ Alltag vor Ort und in der Familie das Ziel des Schüleraustausches. Durch den verpflichtenden Schulbesuch können selbstständig andere Jugendliche kennengelernt und die eigene Freizeit gestaltet werden. Das Einbeziehen der Australier*innen in Aktivitäten außerhalb der Schule hilft ihnen jedoch dabei, einen Freundeskreis aufzubauen und sich wohlzufühlen.

Im Anschluss an ein gemeinsames Camp Anfang Januar reisen die ausländischen Austauschschüler*innen selbstständig für fünf Tage durch Deutschland. Nach der Rückkehr in die Gastfamilien und einem abschließenden mehrtägigen Aufenthalt in Berlin treten sie Anfang Februar gemeinsam die Heimreise an. Ein Mitglied der GDANSA, welches selbst an dem Schüleraustausch teilgenommen hat, steht bei Fragen und Problemen allen Beteiligten jederzeit zur Seite.

Categorised in: Allgemein

This post was written by jakobeinfeldt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.